zurueck

TERMINARCHIV CLUB ACADEMY

Rückblicke auf die vergangenen Termine der Club Academy:

Ideenschmiede:
Kreativkonzept für Kasematten

Datum: 27. November 2018

Uhrzeit: 14.00 - 17.30

Ort: Kastanienallee 9

Kasematten bei den Deichtorhallen als neues Zentrum für Clubkultur in Hamburg?

Die Sprinkenhof offeriert derzeit in der Altländer Straße zehn Kasematten unterhalb der Bahngleise vis-a-vis dem Deichtorplatz und den Deichtorhallen. Für die leerstehenden Gewölbe werden kreativwirtschaftliche Konzepte gesucht, die an dem Standort eine Attraktion kreieren, „so dass für Touristen und Hamburger eine ansprechende Flaniermeile entsteht, die den Brückenschlag zwischen der Altstadt und der HafenCity bildet.“

Clubkombinat und Clubstiftung laden die Club- und Veranstalterszene für eine offene Ideenschmiede zu einer Auftaktveranstaltung in die Kastanienallee 9 ein. Ziel ist es, erste Ideen zu sammeln und ein Meinungsbild einzuholen. Wie wollen eruieren, ob und wie der Club- und Veranstalter-Zusammenschluss sich mit einem gemeinsamen Konzept, bei dem ein Hauptmieter die gesamte Immobilie an diverse Nutzer untervermietet, für die Flächen bewirbt. Bei einem Flächen-Zuschlag ist eine Folgeveranstaltung zur weiteren Konkretisierung des Vorhabens vorgesehen.

Anmeldung
Hier findet ihr das Anmeldeformular.

Workshop: Social Media / Facebook-Veranstaltungen: Zielgruppen finden und optimieren

Datum: 21. November 2018

Uhrzeit: 17.00 - 19.00 Uhr

Ort: Kastanienallee 9

Das Erstellen von Facebook-Veranstaltungen für Konzerte und Partys ist inzwischen fester Bestandteil der Arbeit von Clubbetreibern und Veranstaltern. Fast genaus selbstverständlich gehört das Schalten von Anzeigen für die Veranstaltungen dazu. Doch was muss man dabei beachten, an wen richtet man die Anzeigen, wie spricht man gezielt das richtige Publikum an und wie gewinnt man neue Fans?

Facebook bietet für jeden Veranstalter vielfältige Möglichkeiten, neue potentielle Besucher zu gewinnen. Eine große Herausforderung jedoch ist es, die richtigen Zielgruppen zu definieren und gezielt anzusprechen. Nachdem unser Referent Stefan Petersen in einer Auftakt-Veranstaltung bereits einen ersten Überblick über die Mechanismen hinter der Anzeigenschaltung für Facebook-Veranstaltungen gegeben hat, wird er in diesem Workshop das Thema Zielgruppe genauer unter die Lupe nehmen und strategisch angehen. Er demonstriert dabei an einem Praxisbeispiel unterschiedliche Herangehensweisen, die bestehenden Zielgruppen zu optimieren und neue Zielgruppen zu finden.

Anmeldung
Hier findet ihr das Anmeldeformular.

Dieses Angebot wird vom Clubkombinat in Kooperation mit der Stiftung zur Stärkung privater Musikbühnen Hamburg veranstaltet – gefördert durch die Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Kultur und Medien.

Open Club Day Workshop

Datum: 23. Oktober 2018

Uhrzeit: 17.00 - 18.30 Uhr

Ort: Kastanienallee 9

Am Samstag, den 2.Feburar 2019 werden wieder Live-Musik-Locations und Clubs in ganz Europa tagsüber ihre Türen im Rahmen des OPEN CLUB DAYS (OCD) öffnen. Sie laden ihr Publikum und ihre Nachbarn ein, zu entdecken, was hinter den Kulissen in ihrem Club passiert, und welche Arbeiten innerhalb einer Musikspielstätte verrichtet werden.

Nach der erfolgreichen Teilnahme in 2018 mit 7 Hamburger Clubs (kukuun, Monkeys Music Club, Docks, Beat Boutique, Molotow, Große Freiheit 36, Brückenstern) bieten wir fürs nächste Jahr allen Mitgliedern des Clubkombinats einen Worskshop zum OCD an. Wir wollen das OCD-Konzept näher vorstellen und mit euch gemeinsam Ideen und Ansätze diskutieren, wie sich die Hamburger Clubs präsentieren wollen.

In diesem Zuge verfolgen wir u.a. die Idee einer „CLUB SAFARI“ (beliebt beim Open Club Day – Schweiz), um dem Publikum die Möglichkeit zu geben, gleich mehrere Clubs in ihrer Nachbarschaft zu besuchen. CLUB SAFARI z.b. durch Bergedorf, Karoviertel/Feldstr., Altona, Sternbrücke, Reeperbahn, Harburg…?

Sollte dies euer Interesse geweckt haben, oder solltet ihr eigene Ideen haben, kommt vorbei – und lasst uns alles weitere beim Workshop besprechen.

Anmeldung
Hier findet ihr das Anmeldeformular.

Infrastrukturförderung leicht gemacht – Live Concert Account für Einsteiger Termin 2

Datum: 16. August 2018

Uhrzeit: 18.00-19.30 Uhr

Ort: Kastanienallee 9, 20359 Hamburg

Taler für Live-Musik?

Der Live Concert Account (LCA) ist ein Strukturfördermodell für Hamburger Musikclubs und Musikinitiativen mit festem Spielort. Die jeweilige Höhe der Förderung pro Club wird auf Grundlage der im Vorjahr entrichteten GEMA-Gebühren bemessen und in einem Verteilungsschlüssel errechnet. Je mehr Konzerte veranstaltet wurden, desto höher fällt die Ausschüttung an die/den AntragsstellerIn aus. Im LCA+ werden zudem gezielt experimentelle Kleinstkonzerte unterstützt. Die Gelder der Behörde für Kultur und Medien werden jährlich vergeben und über die Clubstiftung abgewickelt.

In der vergangenen Förderperiode erhielten über 51 AntragsstellerInnen insgesamt Fördergelder in Höhe von 275.000 €.

Die aktuelle Antragsphase läuft und endet am 01. September 2018. Das Clubkombinat bietet für Interessierte zwei Terminoptionen für eine jeweilige Informationsveranstaltung an. Den TeilnehmerInnen wird dabei das Konzept des LCA vorgestellt, das Antragsverfahren erläutert sowie Hinweise und Tipps für die GEMA-Praxis gegeben.

Referent
Thore Debor, Clubkombinat Hamburg e.V.

Anmeldung
Hier findet ihr das Anmeldeformular.

Dieses Angebot wird vom Clubkombinat in Kooperation mit der Stiftung zur Stärkung privater Musikbühnen Hamburg veranstaltet – gefördert durch die Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Kultur und Medien.

Infrastrukturförderung leicht gemacht – Live Concert Account für Einsteiger Termin 1

Datum: 16. Juli 2018

Uhrzeit: 14.30-16.00 Uhr

Ort: Kastanienallee 9, 20359 Hamburg

Taler für Live-Musik?

Infrastrukturförderung leicht gemacht – Live Concert Account für Einsteiger

Der Live Concert Account (LCA) ist ein Strukturfördermodell für Hamburger Musikclubs und Musikinitiativen mit festem Spielort. Die jeweilige Höhe der Förderung pro Club wird auf Grundlage der im Vorjahr entrichteten GEMA-Gebühren bemessen und in einem Verteilungsschlüssel errechnet. Je mehr Konzerte veranstaltet wurden, desto höher fällt die Ausschüttung an die/den AntragsstellerIn aus. Im LCA+ werden zudem gezielt experimentelle Kleinstkonzerte unterstützt. Die Gelder der Behörde für Kultur und Medien werden jährlich vergeben und über die Clubstiftung abgewickelt.

In der vergangenen Förderperiode erhielten über 51 AntragsstellerInnen insgesamt Fördergelder in Höhe von 275.000 €.

Die aktuelle Antragsphase läuft und endet am 01. September 2018. Das Clubkombinat bietet für Interessierte zwei Terminoptionen für eine jeweilige Informationsveranstaltung an. Den TeilnehmerInnen wird dabei das Konzept des LCA vorgestellt, das Antragsverfahren erläutert sowie Hinweise und Tipps für die GEMA-Praxis gegeben.

Referent
Thore Debor, Clubkombinat Hamburg e.V.

Dieses Angebot wird vom Clubkombinat in Kooperation mit der Stiftung zur Stärkung privater Musikbühnen Hamburg veranstaltet – gefördert durch die Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Kultur und Medien.

Dieses Angebot wird veranstaltet und finanziert durch die Stiftung zur Stärkung privater Musikbühnen Hamburg.

KONTAKT DATENSCHUTZERKLÄRUNG