Der Jahresbericht der Clubstiftung für 2018 ist da!

Der Jahresbericht 2018 der Stiftung zur Stärkung privater Musikbühnen Hamburg listet ihre Tätigkeiten für die Club- und Musiklandschaft Hamburgs auf.

Die Highlights des Jahres in Kurzform:

FairTix – das Ticketing der Clubstiftung hat seit der Einführung 2011 stetig wachsende Zahlen an NutzerInnen zu verzeichnen. In 2018 konnte mit 55.972 € ein neues Rekordergebnis erzielt werden. Die Einnahmen stiegen im Vergleich zum Vorjahr um knapp 20 Prozent. Damit beläuft sich die Absatzmarke seit Gründung nun bereits auf insgesamt über 250.000 €.

Die Stiftung bewilligte in 2018 Förderanträge mit einer Darlehenssumme von 64.449 €. Durch die Darlehen konnten vier Musikclubs in neue Ton- und Veranstaltungstechnik investieren.

Der Fördertopf für Rechtsberatungen wurde 2018 insgesamt zwei Mal in Anspruch genommen, um beispielsweise Fragen über Schallschutz zu klären.

In Sachen Umweltschutz und Ressourceneffizienz konnte die Clubstiftung auch eine Wirkung entfalten: Fünf Clubs nahmen in diesem Jahr das Angebot zur Bezuschussung von Energieberatungen wahr. Dank des in 2018 pilotierten Ressourceneffizienzprogramms konnten sie sich daraufhin direkt die Umsetzung der identifizierten Maßnahmen von der Clubstiftung fördern lassen. Greenpeace Energy steuerte zu diesem Förderprogramm knapp 1.000 € bei.

Dank positiver Resonanz wurde auch das Fort- und Weiterbildungsangebot der Club Academy ausgebaut. So fanden 2018 zehn Veranstaltungen mit für die Clubszene relevanten Themenschwerpunkten wie Kassenbuchführung, Öffentlichkeitsarbeit auf Facebook oder Veranstaltungssicherheit statt. Insgesamt wurden von der Clubstiftung 10.000 € hierzu zusätzlich investiert.

Des Weiteren diente die Clubstiftung wieder als Abwicklungsstelle für den Live Concert Account (LCA). Private Musikclubs und Musikinitiativen werden in diesem Strukturförderungsmodell nun bereits im zehnten Jahr je nach Anzahl ihrer Live-Konzerte finanziell unterstützt. Die staatlichen Fördermittel von 235.000 € wurden durch eine Spende der Clubstiftung, sowie die großzügige Spende der Stiftung Elementarteilchen aufgestockt. Daraus ergab sich eine Gesamtfördersumme von 270.000 €, die an insgesamt 59 Antragssteller ausgeschüttet werden konnten.

Zudem konnten drei von vier Clubsanierungen im Sanierungsfonds Hamburg 2020 in diesem Jahr abgeschlossen werden.

Für weitere Inhalte kann man den Jahresbericht hier herunterladen:

-->