Der Jahresbericht der Clubstiftung für 2017 ist da!

Der Jahresbericht 2017 der Stiftung zur Stärkung privater Musikbühnen informiert darüber, was die Stiftung tut, wie sie organisiert ist, und was durch ihre Arbeit in der Club- und Musiklandschaft Hamburgs in 2017 bewirkt werden konnte.

Die Highlights des Jahres in Kurzform:
FairTix – das Ticketing der Clubstiftung hat seit der Einführung 2011 stetig wachsende Nutzer*innenzahlen zu verzeichnen. In 2017 wurde mit 47.750 verkauften Tickets eine neue Bestmarke erreicht. Dank einer Zusatzspende von TixforGigs konnten nun erstmalig 50.000 Euro als Einnahme durch FairTix verzeichnet werden, was einer Steigerung von 11 % im Verhältnis zum Vorjahr entspricht.

Insgesamt wurden neue Förderanträge mit einer Darlehenssumme von 130.826,04 Euro bewilligt. So konnten sich mit Hilfe der Clubstiftung sechs Musikclubs neue Ton- und Veranstaltungstechnik anschaffen.

Der Fördertopf für Rechtsberatungen wurde 2017 insgesamt auch sechs Mal in Anspruch genommen und dabei so unterschiedliche Fragen, wie beispielsweise zu Arbeitsverträgen, Besucherkapazität oder Gaststättenkonzession klären.

In Sachen Umweltschutz und Energieeffizienz wurden zweckgebunden 1.740,20 Euro an den Monkeys Music Club gespendet und damit ein Einsparpotenzial von 4.000 kWh pro Jahr ermöglicht.

Auch wurde das Fort- und Weiterbildungsangebot der Club-Academy ausgebaut, so fanden 2017 acht Veranstaltungen mit für die Clubszene relevanten Themenschwerpunkten statt.

Des Weiteren diente die Clubstiftung wiederholt als Abwicklungsstelle für den Live Concert Account (LCA). Private Musikclubs und Musikinitiativen werden in diesem einmaligen Strukturförderungsmodell je nach Anzahl ihrer Live-Konzerte finanziell unterstützt. Durch eine Aufstockung der Gesamt-Fördersumme um 100.000 Euro auf insgesamt 250.00 Euro konnten 2017 ganze 51 Anträge bewilligt werden.

Zudem wurden drei Clubsanierungen im Sanierungsfonds Hamburg 2020 mit einem Volumen von 210.000 Euro über die Stiftung abgewickelt.

Für weitere Inhalte den Jahresbericht  hier herunterladen.

-->